Wikipedia jetzt durch Roboter betreut?


heise online

Heise, 22.8.2016: Weil die Wikipedia an seine Grenzen stößt, sollen Bots das Online-Lexikon weiterschreiben. Aus Mangel an freiwilligen Helfern sollen jetzt Roboter die Arbeit des Lexikons übernehmen. “Die Automatisierung ist die einzige Möglichkeit, um 300 Sprachversionen der Wikipedia aktuell zu halten”, sagt Denny Vrandečić, Gründer der Datenplattform Wikidata.

… weiterlesen

Kommentar verfassen

Noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Kurses. Wir sind für Sie immer erreichbar:

+43 1 505 4376 45

Newsletter Anmeldung

Gerne informieren wir Sie über Neuigkeiten in unserem Programm.

Datenschutz ist uns sehr wichtig – Ihnen sicher auch. Deshalb haben wir in unserer Datenschutzrichtlinie genau beschrieben, wie sorgfältig wir mit Ihren Daten umgehen. Durch das Anklicken des Buttons “Senden” erklären Sie sich einverstanden, dass die Goldegg Training Medienakademie Ihnen regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt und Ihre Daten zu diesem Zweck verarbeitet. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.