Programm

Für einen erfolgreichen Event braucht es mehr als eine Location, Catering und Goody-Bags. Die Dramaturgie einer Veranstaltung bestimmt maßgeblich über Wirkung des Events, legt sie doch fest, was das Publikum erlebt und welche Erinnerungen die Anwesenden mit nach Hause nehmen. Wie kann man bei einem Event Spannung aufbauen? Wie schreibt man Texte die live funktionieren? Welche Struktur braucht es um Botschaften als Erlebnis zu transportieren?

Das Seminar stellt das dramaturgische Handwerkszeug hierfür vor und vermittelt die wesentlichen Teile eines gelungenen Scripts für Veranstaltungen. Darauf aufbauend werden Kreativtechniken zur effektvollen Strukturierung von Live-Events vorgestellt und die Do‘s & Don‘ts beim Scripting für Veranstaltungen beleuchtet.

Zielgruppe

  • Autor:innen
  • Textproduzent:innen
  • Content Producer:innen
  • Eventverantwortliche
  • Kommunikations- & Marketingverantwortliche
Ziele
  • Grundlagenvermittlung: Dramaturgische Struktur und narrativer Rahmen, Key Assets und creative arc, Live Scripting und zeitliche Strukturen bei Live Erlebnissen
  • Vorstellung und Erläuterung von gelungenen Anwendungsfällen; Analyse der funktionalen Komponenten
  • Erarbeitung und Diskussion von individuellen Anwendungsfällen (zu vorgegebenen Themenfeldern)
Voraussetzungen
  • Interesse an Events und Veranstaltungen
  • Grundlegende Kenntnisse um Bereich Event Management