Recht im Verlag


Kurs: Recht im Verlag - Urheberrecht, VerlagsverträgeEinführung in das Urheberrecht und Verlagsrecht

Beim Verlag von Büchern und E-Books sind komplexe rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten. Wenn Sie sichergehen wollen, die wichtigsten rechtlichen Grundlagen der Buchbranche zu kennen, ist das der richtige Kurs für Sie!

Inhalte:

Verlagsverträge bilden die wirtschaftliche Grundlage für den Geschäftsbetrieb des Verlags. Wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Verhandlung eines solchen Vertrags sind Grundkenntnisse des Urheber und Verlagsrechts.

Anhand eines typischen Verlagsvertrags werden die einzelnen Regelungsbereiche im Vertrag vorgestellt und besprochen. Die TeilnehmerInnen erhalten ein Bewusstsein für rechtliche Fallstricke und werden in die Lage versetzt, Sinn und Inhalt jeder Regelung zu verstehen; sie lernen mögliche Gestaltungsalternativen kennen. Welche Risiken birgt ein „schlechter“ Vertrag? Welche Kompromisse kommen zwischen den verschiedenen Interessen von Verlag und AutorIn in Frage?

Ein weiterer Teil des Kurses dreht sich um die rechtlich sichere Bewerbung von Büchern und Veranstaltungen dazu. Was ist bei der Nutzung von Bildern zu beachten? Wie sichert man sich ab, wenn der/die AutorIn Illustrationen abliefert? Muss man auf Veranstaltungen fragen, wenn man TeilnehmerInnen fotografiert?

Ergänzt wird der Kurs durch eine Darstellung, wie man gegen Rechtsverletzungen vorgehen kann. Welche außergerichtlichen und gerichtlichen Schritte sind denkbar? Welches Kostenrisiko ist damit verbunden?

Es bleibt dabei genügend Zeit, um juristische Fragen aus der Praxis der TeilnehmerInnen zu diskutieren, z.B. bei Verzögerungen und Streitigkeiten während des laufenden Projekts, beim Ausfall oder Wechsel eines Autors, zum Wettbewerbsverbot, etc.

Ihr Nutzen:

  • Erwerb der rechtlichen Grundkenntnisse für den Verlag von Büchern, Buchinhalten und E-Books.
  • Anwendung der wesentlichen Rechtsnormen für die Gestaltung eines Verlagsvertrags
  • Kenntnis der grundlegenden Vorschriften aus dem Urheberrecht

Themen:

  • Grundbegriffe des Urheberrechts
  • Das Werk
  • Rechteeinräumung, Werknutzungsrecht, Werknutzungsbewilligung
  • Rechtsdurchsetzung
  • Grenzen der urheberrechtlichen Verwertungsrechte
  • Urheberpersönlichkeitsrechte

Verlagsvertrag am Beispiel eines Mustervertrags

  • Rechtsquellen des Verlagsvertrages
  • Rechte und Pflichten aus dem Verlagsvertrag
  • Regelungsbereiche des Verlagsvertrags
  • Wettbewerbsverbote
  • Bindung von Autoren
  • Honorar
  • Wechsel von Autoren
  • Praxisprobleme in der Zusammenarbeit mit Autoren

Nutzung von Bildern

  • Bildrechte
  • Rechte der Abgebildeten

Methoden:

Vortrag, Praxisbeispiele, Erarbeitung von Musterverträgen, Diskussion

Zielgruppe:

LektorInnen, GhostwriterInnen, ProgrammbereichsmanagerInnen, MedienunternehmerInnen, Angestellte von Verlagen, EigenverlegerInnen

Vortragender:

Mag. Alexander Koukal LL.M., Rechtsanwalt und Spezialist für Medienrecht

Nächste Termine:

Termin Juni

02.06.2017, 10:00-16:00

Termin Oktober

06.10.2017, 10:00-16:00

Dauer:

6 UE

Ort:

Goldegg Verlag, Mommsengasse 4/2, 1040 Wien


Jetzt Buchen

 

Information und Kontakt

Noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Kurses. Wir sind für Sie immer erreichbar:

+43 1 505 4376 45

  • Newsletter Anmeldung

    Gerne informieren wir Sie über Neuigkeiten in unserem Programm. Ihre Adresse wird vertraulich behandelt, der Newsletter kann jederzeit sofort wieder abbestellt werden.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.